Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Mädchenwohnen Hedda
Link zur Seite Onlineberatung
Eine Gruppe gut gelaunter Mädchen, zwei von ihnen pusten Seifenblasen

Aktuelles

Zum Start der Öffentlichkeitskampagne „EXIT.NRW – Schutz vereint – Nordrhein-Westfalen gegen Zwangsheirat“ hat Sylvia Krenzel, die Leiterin der Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat, gemeinsam mit Ministerin Frau Scharrenbach vom Ministerium

Am kommenden Mittwoch findet eine Spenden-Aktion via Videokonferenz statt. Der Rotary Club Bielefeld Sparrenburg hat diese Aktion mit dem Titel "Wohnzimmerspende" ins Leben gerufen, um in der Corona-Krise auf soziale Projekte aufmerksam zu machen und diese gemeinsam zu unterstützen.

Das Bielefelder Inhaber-Ehepaar Anika und Tamás Kőbán von Stigmata Tattoo hat gemeinsam mit der Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat im Frühjahr diesen Jahres via Instagram eine Tattoo-Versteigerungsaktion gestartet.

Vermehrt erhalten wir Anrufe von besorgten Personen, die von Anrufen eines evangelischen Bielefelder Mädchenhauses berichten. Das sind nicht wir!

Im Zuge der "Frau am Bau"-Kampagne spendete die Firma Hagedorn dem Mädchenhaus 1.500 Euro.

Mit einem digitalen Messestand sind wir vom 18. bis 20. Mai beim 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag vertreten.

Ehrenamtliche des Impuls Bildungsforum e.V. überreichten dem Mädchenhaus Süßigkeiten für die Mädchen und jungen Frauen in den verschiedenen Angeboten.

Endlich ist es soweit: An der Detmolder Straße entstehen neue barrierefreie Räumlichkeiten sowie zusätzlich geschützter Wohnraum mit Betreuung für bis zu 15 Mädchen und junge Frauen mit und ohne Behinderung.

Ein Fachartikel in der BZgA Zeitschrift FORUM über "Online-Beratung als Möglichkeit, das Schweigen über sexualisierte Gewalt zu brechen" von Sylvia Krenzel, Leiterin der Beratungsstelle Mädchenhaus Bielefeld e.V. und Ulrike Mund, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei der BKSF

Unter dem diesjährigen Motto des Weltfrauentags "Woman in leadership" verkauften die Mitarbeiter*innen von Pickert Mädel an zwei Tagen den einzigen mehrfach goldprämierten Pickert vor dem Marktkauf Oldentrup

Interview mit Birgit Hoffmann aus der Mitgliederzeitung metallzeitung aus März2021

Der Frauenarbeitskreis der IG Metall hat dem Mädchenhaus 1.000€ gespendet. Bei verschiedenen Aktionen wurde das Geld gesammelt.

Im Jahr 2020 ist die Firma STOCKMEIER Chemie & GmbH & Co. KG 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass spendete das Unternehmen 2.000€ an das Bielefelder Mädchenhaus.

Bielefelder*innen setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen*

  0521 - 17 88 13