ZUFLUCHT

DU KANNST DICH AN UNS WENDEN, WENN:

  • Du Stress und Streit mit deinen Eltern hast und einfach nicht mehr weiter weißt.
  • Du zu Hause rausgeschmissen worden bist.
  • Du abgehauen bist und dich nicht mehr nach Hause traust.
  • Du geschlagen oder seelisch misshandelt wirst.
  • Du sexuell misshandelt wirst.
  • Du zu Hause eingesperrt wirst oder nicht mehr zur Schule gehen darfst.
  • Du gegen deinen Willen heiraten sollst.
  • Du vor etwas Angst hast oder dich bedroht fühlst.

WAS IST DIE ZUFLUCHTSTÄTTE?

  • Die Zufluchtstätte ist ein Haus in Bielefeld, in dem Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 21 Jahren vorübergehend wohnen können, die nicht mehr in ihre Familie oder zu ihrem bisherigen Aufenthaltsort zurückgehen können.
  • Die Mädchen wohnen in Einzelzimmern oder in Doppelzimmern.
  • Wir bieten dir Schutz vor Bedrohung und Gewalt, deshalb ist unsere Adresse geheim.
  • Hier kannst du zur Ruhe kommen.
  • Es ist immer eine Betreuerin im Haus.
  • Es werden auch gemeinsame Freizeitaktionen organisiert.

WAS DU NOCH WISSEN SOLLTEST:

  • Wir begleiten und unterstützen dich bei allen wichtigen Themen. Wir unternehmen nichts, wovon du nichts weißt.
  • Nach der Aufnahme informieren wir das Jugendamt. Von dort werden deine Eltern informiert. Sie erfahren aber nicht wo die Zufluchtstätte ist. Nach ein paar Tagen gibt es dann erste Gespräche mit dem Jugendamt und (wenn das für dich möglich ist) auch mit deinen Eltern.
  • Bei uns wohnen Mädchen, die aus unterschiedlichen Kulturen und Herkunftsländern kommen.
  • Du bist freiwillig hier und kannst auch jederzeit wieder (nach Hause) gehen.