Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Link zur Seite Onlineberatung
Zwei Mädchen, Kopf an Kopf, sich umarmend, lachend

Ziele

Unterstützung bei der Entwicklung einer tragfähigen Lebensperspektive

  • Festigung der Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Herausarbeitung individueller Stärken und Fähigkeiten
  • gesundheitliche Selbstfürsorge
  • ressourcenorientierte Biografiearbeit
  • adäquater Umgang mit Krisen
  • Erweiterung der Alltagskompetenzen hinsichtlich Behörden, Unterstützungs-, Hilfe- und Gesundheitssystemen
  • schulische und berufliche Orientierung
  • Tagesstrukturierung
  • Auf-/Ausbau tragfähiger sozialer Kontakte und Beziehungen
  • adäquater Umgang mit Finanzen

 

Zielgruppe

Mädchen und junge Frauen

  • ab 16 Jahren
  • die Unterstützung in der Verselbständigung benötigen
  • für die das Leben in einem kleinen Bezugsrahmen hilfreich ist
  • die gegebenenfalls Traumatisierungen durch erlebte Gewalt aufweisen

 

Angebot

Stationär betreutes Wohnen

  • fünf Einzelzimmer
  • Wohn- und Essraum, Bad und Küche sowie Terrasse und Garten zur gemeinschaftlichen Nutzung
  • psychosoziale Unterstützung
  • Bezugssystem
  • freizeitpädagogische Angebote am Wochenende
  • pädagogische Rufbereitschaft
  • Nachtaufsicht

 

Besonderheiten

  • die Betreuung findet ausschließlich durch Frauen statt
  • ressourcenorientierter, interkultureller Ansatz
  • die Wohngruppe ist ruhig und ländlich gelegen

 

Rechtsgrundlagen

Hilfen zur Erziehung gemäß § 27 KJHG, §§ 34, 35a SGB VIII. Hilfen für junge Volljährige gemäß § 41 KJHG. In Einzelfällen nach §§ 53/54 ff. SGB XII. Darüber hinaus bilden §§ 1, 8, 9 und § 36 SGB VIII den rechtlichen Rahmen für das Angebot.

 

Mädchenhaus Bielefeld | Logo | Hannah


0521.32 92 29 70
hannah@maedchenhaus-bielefeld.de

Download Flyer Hannah

  0521 - 17 88 13