Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Mädchenwohnen Hedda
Link zur Seite Onlineberatung
Das Foto zeigt zwei Mädchen. Das Mädchen im Hintergrund schaut an der Kamera vorbei. Sie hat ihre Hand auf der Schulter des Mädchens im Vordergrund, das  freundlich in die Kamera guckt.

 

Das Mädchenwohnen Linah ist ein Angebot zur intensiven Verselbständigung.


Die Ziele des Mädchenwohnen Linah:

  • Heranführung an eine selbstbestimmte und eigenständige Lebensführung
  • Die Entwicklung einer eigenständigen Identität
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer tragfähigen Lebensperspektive (z.B. Schulbildung/Ausbildung)
  • Die Integration der eigenen Lebensgeschichte
  • Erlernen eines adäquaten Umganges mit Geld
  • Erlernen des Umganges mit und Antragstellung bei Behörden und Ämtern
  • Aufbau eines sozialen Netzwerkes
  • Einzelhilfe

Die Mädchen und jungen Frauen werden aktiv in den Hilfeprozess mit einbezogen!

Für welche Mädchen ist eine Aufnahme beim Mädchenwohnen Linah geeignet?

  • Wir bieten Aufnahmemöglichkeiten für 9 Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren.
  • Wir betreuen Mädchen und junge Frauen, die als unbegleitet minderjährig Geflüchtete (UMF) nach Deutschland gekommen sind und das Clearingverfahren abgeschlossen haben.
  • Außerdem richtet sich das Angebot an Mädchen und junge Frauen, die Gewalt oder Krisen erlebt haben und über keine bzw. keine ausreichende familiäre Anbindung oder Bindung an ein anderes soziales Netz verfügen.

 

Besonderheiten des Angebots:

  • Leben in verschiedenen Wohneinheiten (ein 1er Appartement, zwei 2er Appartements, ein 4er Appartement)mit jeweiliger Küche und teilweise Gemeinschaftsraum
  • Das „lebendige Wohnzimmer“- ein zusätzlicher Gruppen-und Aufenthaltsraum mit integrierter Küche für die Bewohnerinnen des gesamten Hauses
  • Regelmäßige Gruppenangebote (z.B. Hausaufgabenbetreuung, Kochworkshops)
  • Bezugssystem (z.B. Führen von Einzelgesprächen, Stabilisierung, Begleitung zu Terminen)
  • Nachts befindet sich für die Mädchen und jungen Frauen eine Ansprechperson im Haus

 

Mädchenhaus Bielefeld | Logo | Linah


0521.91 45 97 75
linah@maedchenhaus-bielefeld.de

 

Download Flyer Linah

  0521 - 17 88 13