Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Mädchenwohnen Hedda
Link zur Seite Onlineberatung
Zwei Mädchen, die entspannt auf dem Gras liegen

 

Das Clearingshaus Porto Amāl ist eine Facheinrichtung für Flüchtlingsmädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren.

  • Während der Inobhutnahme werden Jugendämter dabei unterstützt, den Jugendhilfebedarf festzustellen sowie eine qualifizierte Hilfeplanung bezüglich pädagogischer, psychologischer und medizinischer Hilfe vorzunehmen.
  • Wenn möglich soll die aufenthaltsrechtliche Situation geklärt werden. Während der Zeit im Clearinghaus wird die Vormundschaft bestellt und der weitere Verbleib der Jugendlichen geregelt.
  • Die Mädchen erhalten bereits in den ersten Tagen einen qualifizierten Sprachunterricht in Deutsch sowie bei Bedarf einen Alphabetisierungskurs.
  • Das Mädchenhaus arbeitet nach einem interkulturellem Fachkonzept. Die Mitarbeiterinnen des Mädchenhauses verfügen über unterschiedliche Migrationshintergründe und weisen Sprachkenntnisse in Arabisch, Afrikanisch (Ewe), Aserbaidschanisch, Englisch, Französisch, Kurdisch, Kurmanci, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch auf.
  • Das Clearinghaus ist eine Facheinrichtung für Mädchen mit Traumatisierung z.B. durch Kriegserlebnisse, Gewalterfahrungen im Heimatland oder während der Flucht, Verlust der Eltern und Familien, Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsheirat, Genitalbeschneidung.
  • Das Team des Clearinghauses Porto Amāl ist interdisziplinär zusammengesetzt: Es besteht aus Diplom- Sozialpädagoginnen, Psychologin, Ergotherapeutin, Pflegefachkraft sowie einer Hauswirtschafterin.

 

Finanzierung:

Der Kostensatz ist mit der Stadt Bielefeld vereinbart worden. Als freier Träger kann das Mädchenhaus aber auch Mädchen aus anderen Jugendamtsbezirken aufnehmen. Wenn die Voraussetzungen für den Status “unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)” vorliegen, ist eine Erstattung des Kostensatzes über Landesmittel möglich.

Die minderjährigen Flüchtlingsmädchen können von uns rund um die Uhr aufgenommen werden!

Nähere Informationen finden Sie unter www.maedchenhaus-flucht.de.

 

Rechtsgrundlagen

Das Clearinghaus Porto Amāl richtet sich an Mädchen und junge Frauen, die Inobhut genommen werden müssen § 42, SGB VIII, oder nach § 27ff. i.V.m. , SGB VIII Hilfen zur Erziehung benötigen.

Mädchenhaus Bielefeld | Logo | Porto Amal

0521.92 63 24 40
porto.amal@maedchenhaus-bielefeld.de
www.maedchenhaus-flucht.de

  0521 - 17 88 13