Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Mädchenwohnen Hedda
Link zur Seite Onlineberatung
Schwarzes Mädchen, das nachdenklich und entspannt vor sich hinguckt

 

Haben Sie beruflich oder privat mit geflüchteten Mädchen oder jungen Frauen zu tun und brauchen Unterstützung?

Wenn Sie Informationen zur besonderen Situation von geflüchteten Mädchen und jungen Frauen benötigen, dann rufen Sie uns an. Sie können Ihr Problem telefonisch besprechen oder einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Wir überlegen mit Ihnen zusammen, welche Schritte für eine Problemlösung nötig sind und wie Sie darin unterstützt werden können.

Sie können sich an uns wenden bei Fragen zu:

  • Sexualisierter, körperlicher und seelischer Gewalt gegen geflüchtete Mädchen,
  • Gefährdungssituationen für Mädchen und junge Frauen in Flüchtlingseinrichtungen
  • Diskriminierung und Mobbing in der Schule oder am Ausbildungsplatz,
  • Zwangsverheiratung,
  • Anderen Not- und Krisensituationen.

 

Wir bieten:

  • Telefonische, persönliche und Online-Beratung,
  • Intensive Unterstützung in Krisensituationen,
  • Informationen zum Umgang mit traumatisierten geflüchteten Mädchen und jungen Frauen
  • Beistand im Umgang mit Institutionen und Behörden (z.B. Schule, Jugendamt),
  • Vermittlung und Kooperation mit weiteren Hilfeinstitutionen für Geflüchtete, z.B. AK Asyl oder psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Bielefeld

 

Mädchenhaus Bielefeld | Logo | Hilfe nach Flucht


0521.17 88 13
a.weihrauch@maedchenhaus-bielefeld.de

  0521 - 17 88 13