Beratungsstelle
Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat
Zufluchtstätte
Porto Amal
Gewaltschutz bei Behinderung
Mädchenwohnen Linah
Hilfe nach Flucht
Betreutes Wohnen
Mädchenwohnen Hannah
Link zur Seite Onlineberatung
Eine Gruppe gut gelaunter Mädchen, zwei von ihnen pusten Seifenblasen

Spende für die neue barrierefreie Zuchfluchtstätte

Statt Eintrittsgelder konnten die Besucher_innen auf der diesjährigen 'Lust auf Garten'-Messe der M. Blöcher Baustoff-Recycling GmbH & Co. KG für die neue barrierefreie anonyme Zufluchtstätte des Mädchenhauses spenden. Dank der tollen Unterstützung kam eine unglaubliche Summe von 1.888,36€ zusammen.
Bereits zum zweiten Mal konnte somit Martin Blöcher und sein Team auf die Arbeit des Mädchenhauses aufmerksam machen - vielen Dank dafür!

Erfahren Sie mehr von den Projekten der M. Blöcher Baustoff-Recycling GmbH & Co. KG.

 

Artikel LZ | 12.09.2017

Besucher spenden für Mädchenhaus

Lemgo-Entrup. Bei seiner Messe „Lust auf Garten“ im Frühling hat Martin Blöcher zum zweiten Mal auf die Arbeit des Vereins „Mädchenhaus Bielefeld“ aufmerksam gemacht.  Er nimmt kein Eintrittsgeld, bietet aber den Besuchern die Möglichkeit, zu spenden. Es kamen insgesamt 1888,36 Euro zusammen.
Blöcher übergab laut einer Pressemitteilung nun Birgit Hoffmann, der Geschäftsführerin des Mädchenhaus-Vereins, das gespendete Geld. Sie dankte ihm und seinem Team auch im Namen der Mädchen und jungen Frauen, denn dieses Geld werde ihnen direkt zugutekommen. Wie es weiter heißt, soll zum Ende des Jahres die anonyme Zufluchtstätte an einen neuen Ort ziehen. Dieser Umzug werde dafür genutzt, um dieses neue Haus barrierefrei auszubauen und auszustatten, da Mädchen und junge Frauen mit Behinderung Studien zufolge zwei bis dreimal mehr von Gewalt betroffen seien als Mädchen ohne Behinderung. Da jedes Mädchen das Recht auf Schutz und ein gewaltfreies Leben habe und es bundesweit keine barrierefreie anonyme Zufluchtstätte für sie gebe, hält Birgit Hoffmann dieses Haus für dringend erforderlich.
Bei ihrem Besuch in Entrup habe sich Birgit Hoffmann beeindruckt gezeigt. „Die Arbeit des Mädchenhauses ist ebenfalls nachhaltig. Denn nur wenn Mädchen Hilfe erhalten, schaffen wir es, langfristig dazu beizutragen, dass die Mädchen ein selbstbestimmtes und gewaltfreies Leben führen“, so die Geschäftsführerin.

Zurück

  0521 - 17 88 13